Alpin - Saison 2019/2020

Silvan Veit führt DSV Schülercup an

 

Mit zwei Siegen im RS letztes Wochenende (15.&16.2), sowie einem 3. Platz im Technikwettbewerb und einem 1. und 2. Platz im SG die Tage darauf, hat Silvan die Führung in der Gesamtwertung im DSV Schülercup U16 übernommen. 

 

Herzlichen Glückwunsch zur bisherigen Saison und alles Gute weiterhin!


Korbinian Rampp startet beim Alpe Cimbra Schülerrennen

 

Der DSV hat deutschlandweit zwei Läufer für die U14 zum größten internationalen FIS Schülerrennen nominiert. Mit dabei war Korbinian Rampp. Das Rennen fand im italienischen Folgaria statt und es waren Athleten aus 38 Nationen vertreten. Im Slalom hat Korbinian einen hervorragenden 7. Platz erzielt und war damit ebenfalls bester seines Jarhgangs (2007). Im Riesenslalom hingegen ist er leider ausgeschieden. 

 

Herzlichen Glückwunsch zum tollen Ergebnis!


Reischmann und Geiger Cup

 

Diese Saison haben wir mit Hannes Bachstein, Julian Heider und Anton Ettensperger drei Läufer, die beim Reischmann Cup starten. Gesamt fanden vier Rennen statt, darunter ein SL, ein RS und ein KidsCross Rennen. Mit sehr wenig Stangentraining, sind alle jedoch sehr gut in die Rennserie gestartet und haben sich von Rennen zu Rennen kontinuierlich steigern können. 

 

Ergebnisse im Reischmann Cup: 

Hannes Bachstein: 15. Platz im RS, 10. Platz im SL, 8. und 6. Platz im KidsCross

Julian Heider: 10. Platz RS, 13. Platz SL, 17. und 8. Platz im Kids Cross

Anton Ettensperger: 1. Platz im RS, 1. und 2. Platz im Ziener KidsCross

 

Im Geiger Cup haben wir mit Marius Herz einen weiteren Läufer am Start. Und alle unserer Läufer haben sich von Renen zu Rennen steigern können und sehr gute Ergebnisse erzielt. 

 

Ergebnisse im Geiger Cup: 

Hannes Bachstein: 19. Platz SL, 12. Platz RS, 11. Platz RS

Julian Heider: zwei 9. Plätze im RS

Anton Ettensperger: 6. und 2. Platz im RS

Marius Herz: 18. und 8. Platz im RS

 

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die nächsten Rennen!


Burmi Rennen am 26.01.2020

 

 

Der Skiclub war mit gesamt 17 Kindern beim Burmi Rennen im Kleinwalsertal. Wir freuen uns sehr über dieses große und starke Team, sowie einen gelungenen Rennstart in die Saison. Wir waren gesamt 3 mal auf dem Podest vertreten. 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle! 

 

Ergebnisse:

2. Platz:  Mathilda Krämer (Bambini 2)

3. Platz:  Leander Krämer (U9), Hannes Bachstein (U11)

4. Platz:  Elian Heller (Bambini), Matteo Heller (Bambini 2), 

5. Platz:  Julian Heider (U10), Johannes Jörg (U13)

 

Alle weiteren Ergebnisse in der Ergebnisliste

Download
2020_Burmi_Ergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 318.6 KB

Sebi Veit holt Bronze - Herzlichen Glückwunsch !!!

19. Januar Skicross

 

Für Deutschland waren Sebastian Veit und Kilian Himmelsbach (SC Sonthofen) nominiert.

 

Auf dem 800 Meter langen Kurs über 160 Höhenmeter und viele Kicker, Sprünge, Wellen und Steilkurven starteten immer vier Athleten gleichzeitig.

 

Sebastian dominierte alle fünf Vorläufe bei denen er jeweils als Erster ins Ziel kam.

 

Somit erreichte er das Halbfinale. Hier lag er nach zwei Dritteln der Strecke wieder  an erster Stelle, als ihm bei einem Überholversuch ein schwedischer Rennläufer von hinten über die Ski fuhr. Sebastian kam dadurch zu Sturz und überschlug sich im Fangzaun. Zum Glück blieb er unverletzt, wurde aber als letzter des Semifinales gewertet. Das Reglement sieht keine Wiederholung oder „Bestrafung“ für den Unfallverursacher vor. Da sich immer nur die ersten zwei für das Finale qualifizieren kam Sebastian nur ins kleine Finale um Platz 5 bis 8. Dieses gewann er wieder und wurde so schlussendlich Fünfter. Der Schwede wurde Gesamtsieger. Er zeigte viel sportlichen Geist indem er sich bei Sebastian auf Instagram für den missglückten Überholversuch und dessen fatale Folgen entschuldigte.

 

 

 

21. Januar Team Ski/Snowboard Cross

 

Eine Entschädigung für das erfahrene Pech gab es im Teamwettbewerb.

 

Bei diesem Wettbewerb bilden eine Skicrosserin, ein Skicrosser sowie eine Snowboarderin und ein Snowboarder gemeinsam ein Team. Im Finale wurden sie hinter der Schweiz sowie Russland dritte. Somit durfte Sebastian nach dem unglücklichen Verlauf im Einzelwettkampf doch noch die Bronzemedaille im Teamwettkampf für Deutschland in Empfang nehmen.

 


Herzlichen Glückwunsch an Silvan Veit und Korbinian Rampp

 

Silvan und Korbinian sind beide hervorragend in die neue Saison gestartet. Mitte Dezember und Anfang Januar fanden bereits die ersten DSV Schülerpunkterennen und der DSV Schülercup statt. Hier die Ergebnisse:

Veit Silvan: 2 x 1. Platz, 1 x 3. Platz, sowie einen 4. und 7. Platz in der U16

Korbinian Rampp: einen 1. Platz, einen 2. Platz, sowie 1 x 6. und 5. Platz in der U14

 

Mitte Januar ist der Lena Weiß Cup gestartet. Auch hier waren beide ganz vorne vertreten: 

Veit Silvan: 1. Platz RS - U16

Korbinian Rampp: 2. Platz RS - U14


Ausschreibungen Burmi-Rennen am 6.01.2020, Berger Cup am 11.1.2020 und Greenwald Pokal am 2.02.2020

Download
Burmi-Ausschreibung-2020.pdfa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.8 KB
Download
Ausschreibung_11._Berger_Cup_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 228.8 KB
Download
Ausschreibung_Greinwaldpokal 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 451.1 KB