DSV-Skitty-Cup beim Skiclub Rettenberg

Am Samstag, dem 13. Februar 2022 veranstaltet der Skiclub Rettenberg zusammen mit dem Deutschen Skiverband und der Skischule Frey Haslach den Skitty-Cup Alpin im Allgäu. Der Tag richtet sich an alle skibegeisterten - oder solche die es werden möchten - Kinder im Alter zwischen sechs und neun Jahren. Startberechtigt sind Kinder der Jahrgänge 2015-2012. 

 

Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht nötig.

 

An diesem Tag erwarten euch ein Parallelwettbewerb, Wellenbahn, Flaggenslalom, Schanzen und noch vieles mehr.

 

Jedes Kind erhält ein T-Shirt und nimmt an der Tombola teil.

 

Auf Grund der Situation an den Grüntenliften weichen wir für diesen Tag an die Schwärzenlifte in Eschach aus. Seitens des DSV werden wir von der ehemaligen Weltcup-Läuferin Michaela Wenig unterstützt.

 

Anmelden könnt ihr euch hier (Homepage des DSV).

 

Der Skiclub Rettenberg freut sich über viele Kinder und einen schönen Tag auf der Piste!!!

 

Änderungen sind witterungs- und coronabedingt noch möglich.

 

Vorläufiges Programm / Zeitplan für den Parallelslalom:

ab 8:00 Uhr        Startnummernausgabe

ab 9:00 Uhr        Probestart & Besichtigung Parallelslalom

10:15                    Start 1. Durchgang Parallelslalom

11:45                    Start 2. Durchgang Parallelslalom

Siegerehrung & Tombola 30 min nach Ende des Prallelslaloms

 

 

Download
Skitty Cup SC Rettenberg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Ausschreibung und Infektionsschutzkonzept
Skitty Cup Ausschreibung und Infektionss
Adobe Acrobat Dokument 7.2 MB

Weihnachtsgrüße

 

Liebe SCR-Mitglieder und Freunde des Skisports,

 

 

 

wir wünschen euch allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches, gesundes und schneereiches neues Jahr 2022!

 

 

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung über das vergangene Jahr an all die ehrenamtlichen Helfer und Übungsleiter, Trainer, Gönner und Sponsoren!

 

 

 

Wir blicken zurück auf ein kurioses Jahr, das die Vereinsarbeit sehr erschwert und zum  Großteil sogar komplett zum erliegen gebracht hat.

 

 

 

Allerdings blicken wir aktuell voller Vorfreude auf die anstehende Saison. Lasst uns gemeinsam die Daumen drücken dass wir unter den Pandemischen Voraussetzungen eine halbwegs „norrmale“ Saison inkl. Wettkampfgeschehen und anhaltendem Liftbetrieb abhalten können.

 

 

 

Die absolut sehr positiven Nachrichten die wir heute im Rahmen der „Weihnachtspost“ an alle Mitglieder bringen möchten ist der enorm positive Zulauf beim nordischen und alpinen Nachwuchs.

 

In den vergangenen Schneetrainings konnten die Sportwarte Frank Häusler bei den Langläufern rund 50  und Petra Sturzenegger bei den Skifahrern rund 35 Kinder willkommen heißen!

 

Das freut uns sehr und lässt für die Zukunft im Verein hoffen!

 

 

 

Wir wünschen euch schöne Feiertage im Kreise der Familie und freuen uns auf ein baldiges Treffen auf der Loipe bzw. am Skilift!

 

 

 

Eure Vorstandschaft

 


Langlauftreff ab sofort immer Donnerstags 18:00 Uhr

 

Hallo liebe SCR´ler,

 

 

 

der von uns lang ersehnte Winter ist eingetroffen!

 

 

 

Voller Euphorie und Spaß können wir alle die aktuell schönen Tage nutzen.

 

Die Lifte laufen, die Loipen in der Gemeinde sind in hervorragendem Zustand und jede Menge Kinder konnten in den letzten Tagen im Training die ersten Kilometer in der Loipe und ersten Schwünge an den Liften ziehen!

 

 

 

Gerne möchten wir heute einen neuen Termin verkünden: ab sofort (23.12.) treffen wir uns immer Donnerstags um 18:00 Uhr zum wöchentlichen Langlauftreff (wenn möglich an der Nachtloipe in Kranzegg)!

 

Das ganze soll ein zwangloser Treff sein, wir wollen hier die Plattform zum gemeinsamen Treff und Laufen im Verein bieten.

 

Teilnehmen kann jede*r, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig!

 

Bei Interesse meldet euch gerne bei Fabian Häusler (0179 9513193) zur Aufnahme in eine WhattsApp-Gruppe zur kurzfristigen Abstimmung (z.B. Ausweichloipe bei Schneemangel oder Hinweise zur Technikart usw.)

 

 Außerdem möchten wir euch heute noch die neue Sportkleidung vorstellen.

 

Wir haben Langlauf- / Multifunktionsbekleidung für Kinder, Damen und Herren bestellt (Design siehe Foto anbei). In einigen Größen haben wir noch Restbestände die sofort abholbereit (in Vorderburg) sind.

 

Bestellungen (Liefertermin Februar ca.) sind ebenfalls wieder möglich.

 

Neben den Oberteilen die auf dem Foto abgebildet sind gibt noch noch zwei verschiedene Hosen (Softshellhose mit durchgängigem Reißverschluss und eine Tight / Rennhose).

 

 Wir wünschen euch schöne Tage im Schnee!

 

mit diesen Klamotten (Inkl. der zugehörigen Hosen) sind die SCR´ler aller Altersklassen ab sofort auf den Loipen und Pisten erkennbar!

 

An dieser Stelle gilt unser großer Dank für die Unterstützung hierzu an:

 

- Privatbrauerei Zötler GmbH

- Baggerbetrieb Mägdefrau und Schmid

- Elektro Wolf GmbH

- Stork Metallbau und Gestaltung

- endless-local

 

 

 

Bei Interesse meldet euch sehr gerne!


Skigymnastik

Unsere Skigymnastik findet immer Mittwochs um 20:15 Uhr in der Turnhalle Rettenberg statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen ohne Voranmeldung vorbei zu kommen - wir freuen uns auch über Nichtmitglieder die unsere Skigymnastik gerne mal testen möchten!

 

Aktuell findet die Skigymnastik unter 2G+ Bedingungen statt. Bitte bringt die entsprechenden Nachweise mit (Impf- bzw. Genesungsnachweis + Testnachweis i.R. der aktuell gesetzlichen Anforderungen).

 

Vom Test ausgenommen sind allle die mit einer Boosterimpfung ausgestattet sind (mind. 15 Tage).

 

Alternativ zum Testnachweis bieten wir auch einen VOR-ORT Schnelltest an.

Bitte erscheint hier um 20:00 Uhr an der Turnhalle, damit wir pünktlich um 20:15 Uhr starten können.

Bitte bringt hierzu einen eigenen Schnelltest mit.

 

Bitte kommt nur komplett GESUND ins Training - zum wohle und zur Sicherheit aller Beteiligten.


Jahreshauptversammlung am 06.11.2021

Fabian Häusler übernimmt das Amt des ersten Vorstandes von Lothar Köberle - mit der Verabschiedung von Manfred Wolf endet nach 40 Jahren (!!!) Vorstandsarbeit eine Ära im SCR!

 

 

Auf dem Bild v.l.n.r.

Lothar Köberle, Manfred Wolf, Fabian Häusler

Am 06.11. begrüßte Lothar Köberle alle Anwesenden der Jahreshauptversammlung für die vergangenen beiden Vereinsjahre 2019/20 und 2020/21. Coronabedingt musste die Versammlung im letzten Jahr abgesagt und jetzt nachgeholt werden.

 

Lothar Köberle blickte auf coronabedingt zwei Saisonen zurück, die man sich im Skiclub gerne anders vorgestellt hätte, man aber das noch beste daraus gemacht hat.

Für den Verein sehr schade ist der momentane Stillstand der Grüntenlifte. Die Grüntenlifte sind für den Verein, insbesondere für die Nachwuchsarbeit in der Sparte Alpin eine sehr wichtige Säule, die aktuell leider nicht nutzbar ist.

 

Bürgermeister Nikolaus Weißinger begrüßte ebenfalls alle Mitglieder und richtete in seiner Ansprache bereits den Blick in die Zukunft, verbunden mit zwei Wünschen.

Er freut sich auf einen baldigen Skibetrieb am Grünten mit neuen Liftanlagen und hofft auf eine schöne Jubiläumsfeier zum 100. Gründungsjahr in 2025!

 

Viel positives zu berichten gab es vom Schriftführer. Fabian Häusler verlas stellvertretend für Andreas Prokop die Geschehnisse. Insbesondere die im Herbst 2020 gegründete Mountainbikesparte ist eine sehr wertvolle Entwicklung im Verein. 13 Trainer / Eltern betreuen hier wöchentlich je um die 50 Kinder! Eine sehr respektable  Leistung.

Weiter konnte von einem sehr erfolgreichen Radausflug an den Gardasee berichtet werden.

 

Frank Häusler konnte für die Sparte „Nordisch“ von einer erfolgreichen Saison 2019/20 berichten. Die Sparte hat enormen Zulauf an Kinder, hier sind regelmäßig in verschiedenen Leistungsgruppen rund 35 Kinder aktiv! In der Saison 2020/21 waren coronabedingt keine Trainings und keine Wettkämpfe möglich.

Allerdings konnte gemeinsam mit der Sparte Alpin eine 3-Teilige „Video-Challenge“ erfolgreich organisiert werden an der sich 66 Kinder beteiligten!

 

Petra Sturzenegger berichtete ebenfalls von einer fast komplett entfallenden Saison 2020/21.

In den wenigen möglichen Traings- und Sichtungstagen konnten sich 3 Kinder für den ASV-Schülerkader qualifizieren! Das freut uns sehr für die Kids und bestätigt die Trainer in ihrer Tätigkeit.

 

Carolin Seipelt konnte von einer stabilen Wirtschaftskraft berichten – Gerne hätte man im abgelaufenen Winter mehr für den „Sport- und Wettkampfbetrieb“ ausgegeben.

 

Die Vorstände Fabian Häusler und Lothar Köberle konnten zahlreiche verdiente Mitglieder für 25, 40, 50, 60 und sogar für 70 Jahre treue Mitgliedschaft im Verein auszeichnen.

 

Mit der Verabschiedung der Brüder Winfried und Manfred Wolf geht eine Ära in der Vorstandschaft zu Ende!

Manfred Wolf wurde gebührend verabschiedet und für seine 40 Jahre (!!!) lange und leidenschaftliche Arbeit geehrt.

 

Wolf begann seine Tätigkeit 1982 als Zeugwart, war dann als Sportwart Alpin und 15 Jahre als 1. Vorstand tätig. In den letzten 10 Jahren unterstütze er den SCR als Beisitzer.

 

Fabian Häusler wurde neu zum 1. Vorstand gewählt. Er war bisher als 2. Vorstand gewählt und tauscht jetzt das Amt mit dem bisherigen Vorstand Lothar Köberle.

 

 

In seiner Ansprache stelle er auch die geplanten Ausflüge am 22.01.2022 zum Abfahrtsklassiker der „Streif“ nach Kitzbühel und am 22.07. – 24.07.2022 zum Rennradausflug nach Livigno vor.

 

Lothar Köberle beendete die Sitzung mit dem Wunsch auf einen schneereichen Winter und möglichst vielen Skitagen. Sein Dank gilt den Sponsoren, insbesondere dem Hauptsponsor der Privatbrauerei Zötler und der Gemeinde für die Spurarbeiten!


Wir fahren nach Kitzbühel! Hahnenkammrennen am 22.01.2021

Wir fahren am Samstag 22.01.2022 zum Abfahrtsklassiker nach Kitzbühel!

 

Vergangenes Jahr hat uns Andi Sander mit der Teilnahme an der "Video-Challenge" unterstützt - dieses Jahr unterstützen wir ihn :-)

 

Unter welchen Bedingungen die Fahrt stattfinden kann (2G, 2G+, 3G, 3G+ usw.) ist aktuell noch unklar. Auch ist aktuell noch nicht final geklärt ob wir Karten bekommen (da der Veranstalter noch nicht weiß wie viele Zuschauer er genehmigt bekommt).

 

Aber wir versuchen unser bestes!

 

Wer dabei sein will meldet sich bitte unter fabian.haeusler@skiclub-rettenberg.de oder unter 0179 9513193

 

Der Verein übernimmt 50% der Fahrtkosten - der Preis für die Busfahrt inkl. Eintrittskarte wird sich auf ca. 40 - 45 EUR belaufen (abhängig von der Teilnehmeranzahl).

 

Wir werden ca. um 05:00 Uhr starten und gegen 24:00 Uhr wieder nach Rettenberg zurück kehren.

 

Weitere Details folgen sobald die genaue Umsetzung klar ist!


Bitte beachtet unsere Hygienekonzepte zum aktuellen Trainingsbetrieb:

 

Download
Hygieneregeln Freiluftsport Nordisch, Alpin, MTB
Hygieneregeln SC Rettenberg_Stand102021.
Adobe Acrobat Dokument 86.2 KB
Download
Hygieneregeln Turnhalle
Hygieneregeln SC Rettenberg Turnhalle.pd
Adobe Acrobat Dokument 234.5 KB