Jahreshauptversammlung

Am 19. November fand die Jahreshauptversammlung des SCR im Feuerwehrhaus in Rettenberg statt. Erster Vorstand Fabian Häusler konnte erfreulicherweise sehr viele Mitglieder begrüßen. Nach einem Rückblick kamen die einzelnen Berichte. Frank Häusler für die Nordischen, wie auch Philipp Krämer für die Alpinen konnten von der erfreulichen Entwicklung des Nachwuchses berichten. Sie gaben Eindrücke über den Trainingsbetrieb und die Ergebnisse bei den Wettkämpfen der SCR-Läufer. Andreas Prokop berichtete von vielen weiteren Veranstaltungen an denen der Verein aktiv war, wie z.B. dem Rennrad-Ausflug, Allgäu-Triathlon und Grüntenstafette, Wasserskifahren, MTB-Gruppe. Kassier Carolin Seipelt stellte den Kassenbericht dar. Hier war v.a. die Reparatur des Busses als großer Ausgabenposten zu vermerken.

Zahlreiche verdiente Mitglieder konnten auch geehrt werden. U.a. für 70 Jahr Mitgliedschaft Reinhard Zoller, Peter Schafheutle, Wilhelm Mayr, Ewald Greis, Rudi Fischer und Rudolf Dengel.

Zum Abschluss stellte Hans Köberle noch die neu im Skiclub gegründete MTB-Abteilung vor. Auch hier ist das Interesse von vielen Kindern sehr erfreulich. Auch wurde in diesem Jahr die erste MTB-Clubmeisterschaft für Kinder ausgetragen. Andreas Prokop stelle noch den Rennrad-Ausflug für 2023 vor - weitere Infos hierzu folgen. Bürgermeister Nikolaus Weißinger bedankte sich beim Skiclub „was die letzten Jahre alles auf die Beine gestellt wurde“ und gab noch einen Stand zu den Entwicklungen am Grünten bzw. zu den Loipen.

Ein großer Dank galt allen Helfern, Sponsoren, Gönnern, der Gemeinde Rettenberg und den engagierten Trainern, ohne die so ein ereignisreiches Jahr nicht möglich gewesen wäre.

Geehrt wurden:

25 Jahre: Patricia Hage, Hans Hage, Michael Schnetzer, Manuela Prokop, Susanne Herz, Barbara Neher, Manuel Welte, Gabriele Müller-Hofmann, Annette Eberl

40 Jahre: Elmar Zobel, Günter Schwarz, Petra  Sturzenegger

50 Jahre: Barbara Widenmayer, Klaus Stransky, Andreas Schöferle, Hubert Müller, Johann Martin, Manfred Kleinheinz, Christian Kleinheinz, Barbara Gioja, Anton Geiß

60 Jahre: Fidel Prinz, Herbert Jörg, Hermann Göhl, Andreas Burger

70 Jahre: Reinhard Zoller, Peter Schafheutle, Wilhelm Mayr, Ewald Greis, Rudi Fischer, Rudolf Dengel


Clubmeisterschaft MTB-Kids

Seit zwei Jahren gibt es ein MTB-Trainingsangebot für die Skiclubkinder, nun stand am 23. Oktober bei bestem Herbstwetter endlich die erste Vereinsmeisterschaft auf dem Programm. Rund um den Hartplatz in Rettenberg sorgte Trainer Christian Grath für einen abwechslungsreichen Kurs, der den jungen Bikern einiges abverlangte: nach dem Start ander Grundschule und Durchquerung des Spielplatzes führte die Strecke in einem kurzen, steilen Stich hinauf zum Friedhof, um diesen einmal außen herum und an Slalom-Torstangen vorbei über die Wiesen wieder hinab. Auf der Tartanbahn erwartete die Nachwuchsradler noch ein kurzerHindernisparcours, bevor es dann auf die Zielgerade ging. Altersabhängig musste diese Runde ein- bis dreimal gefahren werden. Mit großem Spaß, teilweise enormen Ehrgeiz undunter begeisterten Anfeuerungsrufen der zahlreichen Zuschauer kämpften insgesamt 22 Biker im Alter von sechs bis 14 Jahren, aufgeteilt in verschiedene Startgruppen, um die Platzierungen. Die hochmotivierten Kids zeigten sich begeistert von der Strecke und die ein oder andere Entscheidung fiel erst auf den letzten Metern. Und wie bei den großen Radlern blieben auch vereinzelte technische Pannen nicht aus. Belohnt wurden die Anstrengungen bei der Siegerehrung, durchgeführt von Rennorganisator Hans Köberle, mit Pokalen, Medaillen sowie einer Tafel Schokolade für jeden Starte. Clubmeister in den jeweiligen Kategorien wurden Magdalena Herz und Lucas Fränzel (U7), Leni Stork und Korbinian Herz (U9), Mariella Kolb und Laurin Hold(U11), Noah Wigger (U13), Hannes Kolb (U15). Ein geselliges Beisammensein mit Kaffee und Kuchen rundete die gelungene Veranstaltung ab. Alle Teilnehmer, Eltern und Trainer waren sich einig, dass es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben wird. Möglicherweise dann nicht nur alsrein interne Veranstaltung, sondern als offenes Rennen auch für Mitglieder anderer Vereine. Ein besonderer Dank gilt den Landwirtsfamilien Adelgoß und Gehring, die ihre Felder für das Befahren am Wettkampftag zur Verfügung gestellt haben, sowie an den FC Rettenberg, dessen „Hüttle“ für die Bewirtung genutzt werden durfte.

 

Bilder: Adi Geisegger


Zötler-Herbstgeländelauf

Am Montag, dem 3. Oktober, wurde nach über 25 Jahren Unterbrechung der Zötler-Herbstgeländelauf wieder ins Leben gerufen. Der Lauf zählt in diesem Jahr zur vom Allgäuer Skiverband gegründeten Sommer-Cup-Serie, dessen Ergebnisse in die Winter-Wertung mit einfließen. Erfreulicherweise konnte der Skiclub Rettenberg hierzu über 240 Läufer in allen Alterklassen begrüßen. Ohne Regen und bei angenehmer Läufer-Temperatur machten sich die unterschiedlichen Klassen ab 13 Uhr auf die drei unterschiedlichen Runden rund um Rettenberg. Nach dem Start an der Zötler-Brauer ging es für die Läufer über Asphalt, Forst- und Schottterwege durch Rettenberg in den Hasengarten und über diesen wieder zurück. Die anspruchsvolle Strecke verlangte den Teilnehmern einiges ab. Die vielen Zuschauer an der Strecke und vor allem am steilen Zielhang motivierten die Läufer und gaben nochmals den letzten „Push“. Im Hof der Zötler-Brauerei musste dann noch ein kleiner Technik-Parcours bewältigt werden, bevor es dann ins Ziel ging. Bei den Damen konnte sich Anna Hautmann vom Allgäu-Outlet-Raceteam souverän den Sieg sichern. Sie führte von Anfang an und gab diese Position bis ins Ziel nicht mehr her. Ihr folgten auf Platz zwei Louise McLelland und Sandra Sommer (SC Kempten). Bei den Herren gab es auf den drei Runden über gesamt 7,7 km ständig Führungswechsel und so entwickelte sich ein äußerst spannendes Rennen. Dieses konnte schlussendlich Florian Reichert (Team Praxisgem. Attig. U. Schneider) mit drei Sekunden vor Tobias Franke (Laufsport Saukel b_faster) und sieben Sekunden vor Simon Pulfer (AORT x Simme´s Run & Beer) entscheiden. Nach dieser gelungenen Wiederaufnahme freut sich der Skiclub Rettenberg schon auf die nächste Aufläge im Herbst 2023.

Download
Ergebnisliste offiziell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.2 KB